Cookies

Cookie-Nutzung

Campingtoilette – das stille Örtchen für unterwegs

Campingtoilette Ganz gleich, ob auf dem Campingplatz oder in der freien Natur – zur Vollausstattung eines Wohnmobils oder Campers gehört definitiv eine Campingtoilette, auf die die meisten Vielreisenden wohl nur ungern verzichten möchten. Haben Wohnmobilreisende oftmals das Glück einer fest verbauten Toilette, hat der Camper die Qual der Wahl zwischen einer Vielzahl unterschiedlicher mobiler Angebote.
Besonderheiten
  • Chemietoiletten und Trockentoiletten
  • relativ einfache Reinigung
  • Preise ab 15 Euro
  • tragbare Modelle

Campingtoiletten Test & Vergleich 2019

Top-Themen: Test 2019, Reinigen, Leeren, Kaufkriterien

Campingtoiletten kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine mobile Lösung gefragt ist. Während in Wohnmobilen standardmäßig Chemietoiletten eingebaut sind, eignen sich kleine Campingklos vor allem für Camper. Dank der geringen Größe kannst du die Toilette ganz einfach verstauen und sparst dir das lange Suchen nach dem passenden Örtchen für die Notdurft.

Bei den Modellen lassen sich im Wesentlichen zwei Bauweisen voneinander unterscheiden. Während Chemietoiletten teilweise elektrisch betrieben sind und jede Menge Komfort bieten, überzeugen Trockentoiletten vor allem durch einen günstigen Kaufpreis, eine einfache Reinigung und ihre Umweltverträglichkeit. In den folgenden Abschnitten gehen wir mehr auf diese beiden Bauarten ein.

Chemietoilette – komfortabel und geruchsfrei

Chemietoiletten versprechen im Vergleich zu Trockentoiletten ein Mehr an Komfort – sind dafür aber auch unhandlicher und teurer in der Anschaffung. Die im Abwassertank beigefügte chemikalische Sanitärflüssigkeit verhindert die Bildung unangenehmer Gerüche, desinfiziert und zersetzt Fäkalien. Ein integriertes Siphonsystem unterstützt die Geruchshemmung zusätzlich. Zwischen 50 und 150 Euro solltest du für diese Bauweise einplanen, wobei es unterschiedliche Varianten gibt:

  • Kassettentoiletten verfügen über einen Frisch- und Abwassertank und sind mit einer Spülung ausgestattet. Besonders praktisch ist diese Variante, da sie keinerlei externe Anschlüsse braucht, sich einfach transportieren lässt und gleichzeitig sehr hygienisch ist. Besonders beliebt ist diese Variante auch als Festeinbau in Wohnmobilen.
  • Feststofftoiletten arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Der Unterschied ist hier jedoch, dass die Toiletten fest verbaut sind und eine Kombiflüssigkeit die Fäkalien zu einem Feststoff bindet. Die Geruchshemmung erfolgt dabei durch ein internes oder externes Belüftungssystem.
  • Zerhackertoiletten zerkleinern die Feststoffe so weit, dass am Ende ausschließlich Flüssigkeit übrig bleibt, die sich einfach ausleeren lässt. Vor allem fest eingebaute Modelle sind so besonders bequem zu entleeren: Den Schlauch über der Entsorgungsstation positionieren, der Rest läuft von allein.
  • Vakuumtoiletten arbeiten hingegen mit dem aus Flugzeugen bekannten Prinzip. Diese gibt es ausschließlich in der fest eingebauten Variante und sie sind in der Anschaffung teuer. Gleiches gilt im Übrigen für die Verbrennungstoilette, die Hinterlassenschaften einfach in einer Brennkammer bei 600°C zu Asche umwandelt.

Die Größe von Chemietoiletten – Wassertank und Sitzhöhe

Während die Festeinbauten teilweise ähnlich dimensioniert sind wie das Klo zu Hause, gibt es mobile Chemietoiletten in unterschiedlichen Größen. Natürlich geht ein größeres Modell zulasten der Flexibilität und Handlichkeit. Kleinere Exemplare sind hingegen weniger komfortabel, lassen sich dafür einfacher verstauen.

Einen entscheidenden Einfluss auf die Größe haben bei Chemietoiletten die Abmessungen der Wassertanks. Die Größe des Fäkalientanks ist in der Regel auf 40-50 Toilettengänge ausgelegt. Je größer die Tanks, desto seltener braucht man sie leeren. Andererseits empfiehlt sich allein schon aus hygienischen Gründen eine regelmäßige Reinigung, sodass zu groß dimensionierte Tanks unter Umständen ohnehin nicht sinnvoll sind. Auch solltest du im Hinterkopf behalten, dass sich ein zu großer Tank auf das Gewicht auswirkt und unter Umständen zu Problemen beim Entleeren führt.

Daneben ist ein Kriterium bei der Größe auch die Sitzhöhe. Sehr niedrige WCs gehen gerade bei großen Menschen zulasten des Sitzkomforts. Allerdings benötigt eine hohe Toilette auch ungleich mehr Stauraum. Welches Modell am besten für dich geeignet ist, hängt also unter anderem von deinen Transportmöglichkeiten ab.

Chemische Zusätze – umweltfreundliche Alternativen nutzen

Chemietoiletten sind aufgrund der zugesetzten Sanitärflüssigkeiten im Frisch- und Abwassertank grundsätzlich umweltschädlich. Es verbreiten sich jedoch immer mehr biologische Alternativen, die frei von Formaldehyd sind und ausschließlich mit natürlichen Mikroorganismen arbeiten, die Ausscheidungen zersetzen und der Geruchsbildung effektiv entgegenwirken. Auch Weichspüler, Schmierseife oder Essig sind gängige Alternativen. Der Vorteil, wenn du ein solches Präparat nutzt: Du kannst den Inhalt ganz einfach über die Haustoilette entsorgen.

Pumpenarten – Kolben- oder Balgenpumpe?

Sowohl Balgen- als auch die leistungsstärkeren Kolbenpumpen gehören zu den Verdrängerpumpen, die zunächst manuell betrieben werden. Der Druckaufbau im Betrieb verhindert dabei, dass Flüssigkeiten wieder zurück fließen können. Daneben gibt es elektrische, batteriebetriebene Kolbenpumpen, die dir unter Umständen kaum Einschränkungen hinsichtlich der heimischen Toilettenspülung bieten. Hier entfällt das lästige Pumpen – ein Knopfdruck genügt, um die Spülung zu betätigen. Allerdings besteht hier wie auch überall beim Einsatz von Technik eine erhöhte Fehleranfälligkeit.

Trockentoilette – leicht und umweltfreundlich

Im Gegensatz zu Chemietoiletten kommen Trockentoiletten ganz ohne Wasser oder chemische Zusätze aus. Im Prinzip reicht es also aus, einen Eimer mit Sitz zu haben, in den ein Kunststoffbeutel eingehängt wird. Je nach Ausführung wird der Urin in einen separaten Kanister geleitet und vom Feststoff getrennt – was dann als Trenntoilette bezeichnet wird. Andere Systeme wie die Nature’s Head Trenntoilette arbeiten mit Kokosfasern, die über eine Kurbel mit den Fäkalien vermischt werden und krümelige, fast erdige Rückstände erzeugen, die du einfach über den Hausmüll entsorgen kannst.

Die einfache Konstruktion macht Trockentoiletten nicht zuletzt aufgrund ihres geringen Gewichts zu einem flexiblen Begleiter, der schon ab etwa 10 Euro zu haben ist. Besonders platzsparend sind dabei Modelle, die faltbar oder klappbar sind und sich während der Fahrt extrem platzsparend verstauen lassen. Wie einfach du z. B. ein Festivalklo bauen kannst, zeigt dir dieser Beitrag:

Tipp: Um Geruchsbildung zu vermeiden, eignet sich Katzenstreu ebenso gut wie das Abdecken mit Holzspänen, Kleintierstreu und Torf. Auch der morgendliche Kaffeesatz reduziert unangenehme Düfte.

Vor- und Nachteile einer Campingtoilette

Während Chemietoiletten besonders komfortabel sind und häufig in Wohnmobilen eingebaut werden, zeichnen sich Trockentoiletten durch ihre Umweltfreundlichkeit und die einfache Konstruktion aus. Je nach Einsatzbereich eignet sich also eher die eine oder andere Variante.

Vorteile von ChemietoilettenNachteile von Chemietoiletten
  • keine Geruchsbildung
  • kein direkter Kontakt zu Fäkalien
  • komfortabel
  • umweltschädlich
  • teilweise hohe Anschaffungskosten
  • größerer Bedarf an Stauraum
Vorteile von TrockentoilettenNachteile von Trockentoiletten
  • teilweise keine Leerung erforderlich (kompostierbar)
  • umweltfreundlich
  • teilweise geringe Anschaffungskosten
  • einfache Konstruktion
  • geringes Gewicht
  • Kontakt zu Fäkalien
  • nur für den Außenbereich geeignet
  • Geruchsbildung
  • weniger komfortabel

Wartung & Pflege deiner Campingtoilette

Damit du möglichst lange Freude an der Campingtoilette hast, empfiehlt sich nicht nur das regelmäßige Entleeren des Örtchens, sondern auch eine gewissenhafte Reinigung und Pflege.

Das Leeren deiner Campingtoilette – nicht nur bei vollem Abwassertank

Wie oft man eine Chemietoilette leeren musst, hängt zunächst von der Größe des Tanks ab. Doch selbst wenn dieser für mehrere Tage ausreichend dimensioniert ist, empfiehlt sich allein schon aus hygienischen Gründen eine regelmäßige Leerung. Der Turnus basiert letztlich auf der persönlichen Erfahrung, doch auch die Platzierung im Innen- oder Außenbereich und die Temperatur tragen zur Entscheidung bei, wann es an der Zeit ist, die Entsorgungsstation anzusteuern. Nicht zuletzt spielt auch das Gewicht eine Rolle: Je voller der Tank, desto anstrengender ist die Leerung.

Tipp: Wird der Tank regelmäßig nur halbvoll entleert, reicht es aus, auch nur die halbe Menge chemischer Zusätze aufzufüllen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Das richtige Toilettenpapier – Verstopfungen vermeiden

Zur Nutzung von Toilettenpapier bei Chemietoiletten gibt es unterschiedliche Meinungen. Fakt ist aber, dass sich herkömmliches Toilettenpapier eventuell nicht richtig durch die Chemikalien zersetzt und die Toilette verstopft. Besser geeignet ist deshalb wasserlösliches Klopapier. Das ist zwar etwas teurer als das haushaltsübliche, dafür ersparst du dir den Ärger mit dem verstopften Abfluss.
Bei Trockentoiletten ist hingegen egal, welches Toilettenpapier du nutzt, da sich nichts zersetzen muss und du ohnehin den kompletten Eimerinhalt entsorgst.

Reinigen von Campingtoiletten – Wasser statt Reinigungsmitteln

Trockentoiletten zeichnen sich durch ihre Einfachheit in der Reinigung aus. Zur Reinigung reicht es aus, den eingehängten Beutel zu entsorgen und den Eimer gelegentlich zu reinigen.

Bei Chemietoiletten gestaltet sich die Reinigung hingegen etwas komplizierter. Verfügt das Modell über einen Frisch- und einen Abwassertank, musst du jeweils beide Tanks reinigen. Dazu schließt du den Schieberegler, trennst den Abwassertank ab und entsorgst den Inhalt an einer Entsorgungsstation. Durch das Verdünnungsverhältnis der Chemikalien ist grundsätzlich auch eine Entsorgung über die Haustoilette gestattet. Was hingegen en absolutes No-go sein sollte sind Gullys. Diese sind ausschließlich für Regenwasser gedacht und fließen nicht selten in keine Kläranlage.

Zur weiteren Reinigung des Tanks reicht Wasser aus, da die Chemikalien den Bakterien den Garaus machen und es bei der Verwendung zusätzlicher Reinigungsmittel zu ungewollten Reaktionen kommen kann, die der Toilette mehr schaden als nutzen. Sollte sich doch mal hartnäckiger Urinstein bilden, helfen Bürste und eine stark verdünnte Essigessenz. Doch Vorsicht: Zu häufige Anwendung und zu konzentrierte Säure greifen die Schiebervorrichtung unter Umständen an.

Daneben solltest du das Gehäuse vor Fremdkörpern wie kleinen Steinen oder Sand schützen, da diese die Abnutzung durch Reibung beschleunigen. Dichtung und Schiebervorrichtung entnimmst du am besten regelmäßig, um sie zu waschen, zu trocknen und auch einzufetten. Dazu bedarf es gar nicht zwingend eines Silikon- oder Teflonsprays – einfaches Olivenöl reicht hier schon aus.

Noch aufwendiger gestaltet sich die Reinigung von Feststofftoiletten. Hier musst du den Tank beziehungsweise das Abflussrohr einfach über eine Entsorgungsstelle halten und warten, bis alles ausgeronnen ist, um die gebundenen Feststoffe anschließend separat zu entsorgen.

Der Transport – sauber und trocken

Die Toiletten transportierst du am besten vollständig leer, sauber und trocken. So kann nichts auslaufen und im Prinzip ist auch ein Verstauen in einer Reisetasche möglich. Alternativ gibt es spezielle Toilettenkisten, die dafür sorgen, dass das WC während der Fahrt nicht umkippt. Mit etwas handwerklichem Geschick kannst du dir eine solche Kiste selbst basteln – und hast gleichzeitig eine zusätzliche Sitzgelegenheit.

Die zugehörigen Chemikalien müssen stets gut verschlossen und befestigt auf die Reise gehen. Meist vertragen sie keine zu große Hitze oder Kälte und sollten auch nicht unbedingt in der Nähe von Lebensmitteln lagern.

Die wichtigsten Hersteller von Campingtoiletten

Bei den Campingtoiletten gibt es mit Thetford, Dometic und Enders drei Markenhersteller, die für Qualitätsprodukte bekannt sind.

HerstellerBesonderheiten
Thetford (Porta Potti)
  • mobile WCs , Kassettentoiletten und Einbautoiletten
  • mit elektrischer Kolbenpumpe und Balgenpumpe
  • Qualitätsprodukte aus den USA seit 1963
  • mittleres bis oberes Preissegment
Dometic
  • Tradition seit 1919, Freizeitsparte von Electrolux bis 2001, seitdem eigenständig
  • innovative Produkte wie drehbare Kassettentoiletten für enge Räume
  • elektrische Zerhackertoiletten und Vakuumtoiletten
  • mittleres bis oberes Preissegment
  • verschiedene Sitzhöhen
Enders
  • Qualitätshersteller seit den Fünfzigerjahren
  • spezialisiert auf Grillen und Camping
  • zwei Modelle im mittleren Preissegment
  • auch als Komplettpaket im Starterset

Weitere Hersteller

Daneben gibt es selbstverständlich noch zahlreiche andere Hersteller von Campingtoiletten. Darunter sind nicht nur renommierte Markenhersteller – auch im Baumarkt kannst du günstige Eigenmarken finden.

  • Toom
  • Real
  • Bauhaus
  • Highlander
  • Campingaz
  • Fiamma
  • OBI
  • Berger
  • Yachticon
  • Brunner

Die 4 beliebtesten Modelle

Besonders beliebt sind bei den Kunden Toiletten des Markenherstellers Thetford, die Startersets von Enders und auch eine Basic-Trockentoilette. Wir stellen dir vier hervorragende Kaufoptionen vor.

Thetford - Porta Potti Qube Campingtoilette

( Rezensionen)
Thetford - Porta Potti Qube Campingtoilette

Besonderheiten

  • Komfort und Flexibilität
  • Füllstandsanzeige
  • integrierte Auslaufstutzen und Deckelverriegelung
Die Chemietoilette von Thetford bietet ein hervorragendes Mittelmaß zwischen Komfort und Flexibilität. Neben der handlichen Größe verfügt das Modell über ein Spülsystem, Frisch- und Abwassertank sowie eine Füllstandsanzeige. Die Tanks sind mit 12 und 15 Litern verhältnismäßig klein, bieten dafür ein Höchstmaß an Flexibilität und Handlichkeit, auch beim Verstauen der Toilette. Dies schätzen Kunden neben der einfachen Bedienung und der Geruchsneutralität ganz besonders. Auch Menschen mit mehr als 100 kg Körpergewicht berichten von einer bequemen Nutzung dieses Modells. Kein Wunder, dass viele Portale die Porta Potti als Testsieger platzieren.
Amazon.de
77,77
inkl 19% MwSt

Enders - Kleine Outdoor Campingtoilette inkl. 2,5L Sanitärflüssigkeit

( Rezensionen)
Enders - Kleine Outdoor Campingtoilette inkl. 2,5L Sanitärflüssigkeit

Besonderheiten

  • Komfort und Flexibilität
  • Füllstandsanzeige
  • inkl. Sanitärflüssigkeit für Abwassertank und Chemiekonzentrat für Frischwassertank und wasserlöslichem Toilettenpapier
  • Tragkraft bis 130 kg
Diese kompakte Chemietoilette des Herstellers Enders bietet aufgrund ihrer geringen Größe ein optimales Mittelding zwischen Komfort und Flexibilität. Die Füllstandsanzeige verhindert ein Überlaufen, die Hochdruck-Kolbenpumpe ermöglicht einen effizienten Spülvorgang. Dank des Komplettpaketes inklusive Toilettenpapier und Chemikalien kann die Benutzung ohne Verzögerungen starten. Kunden loben an diesem Produkt vor allem die Flexibilität, die gute Qualität sowie die einfache Bedienung. Allerdings ist dieses Modell aufgrund der geringen Sitzhöhe nicht bei allen Erwachsenen beliebt – was jedoch ein Problem vieler Campingtoiletten ist. Alles in allem ist dieses Modell ein hervorragender Begleiter im Campingurlaub.
Amazon.de
68,90
inkl 19% MwSt

Enders Deluxe - Starter-Set Blue 5,0

( Rezensionen)
Enders Deluxe - Starter-Set Blue 5,0

Besonderheiten

  • angenehme Sitzhöhe
  • Hochdruck-Kolbenpumpe
  • einfache Reinigung
  • Füllstandsanzeige
  • inkl. Sanitärflüssigkeit für Abwassertank und Chemiekonzentrat für Frischwassertank und wasserlöslichem Toilettenpapier
Dieses Komplettpaket XL beinhaltet ausreichend Sanitärflüssigkeit für etwa 200 Toilettengänge sowie das passende Konzentrat für den Frischwassertank. Die Kolbenpumpe trägt zu einer effizienten Reinigung bei jedem Spülgang bei, der Füllstandsanzeiger erinnert dich rechtzeitig daran, den Abwassertank zu leeren. Die Sitzhöhe ist auch für Kinder ideal – für größere Menschen raten Kunden zum Bau eines Podestes. Da dieses Modell häufig in Gartenbereichen zum Einsatz kommt, stellt das sicherlich kein größeres Problem dar.
Amazon.de
79,90
inkl 19% MwSt

Branq Toilette 15.5 Liter Campingtoilette

( Rezensionen)
Branq Toilette 15.5 Liter Campingtoilette

Besonderheiten

  • geringes Gewicht
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • komfortabel und stabil
  • integrierter Toilettenpapierhalter
Diese Trockentoilette zeichnet sich vor allem durch ihre Einfachheit aus. In den Eimer hängst du einfach einen Kunststoffbeutel ein, den du mit Katzenstreu oder Sägespänen befüllen kannst, um die Geruchsbildung zu reduzieren. Mit einem Gewicht von gerade mal 1 kg ist das Modell von Branq eines der Leichtgewichte auf dem Markt – und bietet dir damit ein Höchstmaß an Flexibilität. Auf Stabilität und Komfort muss man dennoch nicht verzichten. Diese schätzen Kunden ebenso wie die einfache Reinigung und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenngleich der Artikel oft als Nottoilette auf dem Campingplatz genutzt wird – mit Farbvarianten in Hellblau und Rosa ist dieses WC definitiv ein Hingucker.
Amazon.de
15,12
inkl 19% MwSt

Kaufkriterien von Campingtoiletten – auf die Details kommt es an

Welches Modell der ideale Begleiter für deinen nächsten Trip ist, hängt maßgeblich von dem Verwendungszweck ab. So gibt es ganz unterschiedliche Kaufkriterien, die mehr oder weniger ins Gewicht fallen. Für den mobilen Einsatz ist unter Umständen unabhängig vom Modell etwas Zubehör wie ein Sichtschutz notwendig, um auch in der Natur seine Ruh zu haben.

KriterienHinweis
Größe / Gewicht
  • Fassungsvermögen der Tanks
  • Stauraum
  • Chemie- oder Trockentoilette
  • Platzangebot im Camper / WoMo
Eigenschaften
  • mit / ohne Spülung
  • Chemie- oder Trockentoilette
  • Festeinbau oder mobile Variante
  • Füllstandsanzeige

Fazit

Mit Kindern im Auto zu fahren kann schnell anstrengend werden, wenn gerade keine Toilette in Reichweite ist – für lange Autofahrten und gelegentliche Anwendung sind Trockentoiletten eine perfekte Alternative zu den sperrigeren Chemieklos. Allerdings lässt diese Variante oftmals den gewünschten Komfort vermissen und verfügt über Nachteile hinsichtlich der Geruchsbildung. Wer also eine Lösung für den Campingurlaub oder für die dauerhafte Nutzung in der Gartenlaube sucht, ist mit der chemischen Variante sicherlich besser bedient.

Inhaltsverzeichnis

nach oben